>Dr. Petra Ganal, August-Bebel-Platz 2, 14532 Kleinmachnow, Tel.(033203)22861, Fax (033203)86012 Praxis Dr. Petra Ganal, Kleinmachnow Dr. Petra Ganal und Marlies Kranhold
     Home
     Aktuelles
     Sprechzeiten
     Praxisteam
     Leistungsspektrum
     Vorsorge
        Check up 35
        Impfungen
        Hautkrebsvorsorge
        Darmkrebsvorsorge
        Herzinfarktrisiko testen
        Diabetesrisiko testen
        Vorsorge Erwachsene
        Vorsorge Kinder/Jugendl.
        Reisemedizin
     Service/Information
     Kontakt
     Notfallnummern
     Online Termine
     Rezepte | Befunde
     Impressum
     Datenschutz

Ist Ihr Impfschutz ausreichend? Wir klären für Sie Ihren aktuellen Impfstatus!
Für bestimmte Krankheiten sind regelmäßige Auffrischimpfungen notwendig, um den
Schutz ein Leben lang zu erhalten.
Legen Sie uns Ihren Impfausweis in regelmäßigen Abständen vor und lassen Sie Ihren Impfstatus überprüfen – am besten gleich beim nächsten Termin.

Einen wirksamen Schutz gegen zahlreiche gefährliche Infektionskrankheiten bieten
Impfungen. Impfungen gehören zu den wichtigsten Maßnahmen, die in der Medizin zur
Verfügung stehen. Impfen ist eine der einfachsten und wirksamsten vorbeugenden
Maßnahmen zum Schutz vor schweren Infektionskrankheiten.
Ein Impfstoff enthält den jeweiligen Krankheitserreger in abgeschwächter oder abgetöteter
Form. Der Körper reagiert darauf mit der Bildung von Abwehrstoffen und baut so einen
eigenen Schutzschild gegen die Auslöser der jeweiligen Infektionskrankheit auf, ohne
jedoch selbst daran zu erkranken. Impfungen schützen dabei nicht nur den Geimpften
vor der Krankheit, sondern auch seine Familie. Denn bei Erreichen hoher Durchimpfungs-
raten können einzelne Krankheitserreger regional und schließlich weltweit ausgerottet
werden. Moderne Impfstoffe sind heute so gut verträglich, dass niemand sich oder sein
Kind der Gefahr einer lebensbedrohlichen Infektion aussetzen sollte. Und moderne
Kombinationsimpfstoffe haben den Vorteil, dass Sie mit einem Piks gegen mehrere
Erkrankungen geschützt sind.

Impfausweis
Damit Sie Ihren Impfstatus im Blick behalten, gibt es den Impfausweis. In ihm vermerkt
der Arzt jede Impfung, die Sie bekommen haben, mit Datum sowie Art und Dosis des
Impfstoffes. Bewahren Sie Ihren Impfausweis sorgfältig auf, so dass Ihr Impfstatus
jederzeit problemlos überprüft werden kann.

HPV Impfung
Seit Ende März 2007 gehört die Impfung gegen humane Papillomaviren (HPV)
für Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 17 Jahren zu den Empfehlungen
der Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut, zur Reduktion der
Krankheitslast durch den Gebärmutterhalskrebs .
Mehr zur HPV Impfung

Empfohlene Impfungen/Impfkalender
Da es in Deutschland keine Impfpflicht gibt, erstellt die Ständige Impfkommission (STIKO)
am Robert- Koch-Institut in Berlin in regelmäßigen Abständen eine Auflistung
verschiedener Impfungen, die sie zur Anwendung empfiehlt (www.rki.de). Seit dem
1. April 2007 müssen die gesetzlichen Krankenkassen alle Impfungen entsprechend der
Schutzimpfungsrichtlinie bezahlen.

Impfkalender (Deutsch)

 

 

Dr.  med.  Petra Ganal   |   August-Bebel-Platz  2   |  14532 Kleinmachnow   |   Tel.  (033203)  22861   |   Fax  (033203)  86012